Veranstaltung

25. Sep 2018 – 27. Okt 2018

Ausstellung „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2018“

Foto: Brigida González
Foto: Brigida González
Architekturpreis NRW 2018: das Anneliese Brost Musikforum Ruhr

Der BDA Landesverband Nordrhein-Westfalen hat 2018 zum siebten Mal seit 1998 den „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen“ ausgelobt. Ausgezeichnet werden Architektinnen und Architekten gemeinsam mit ihren Bauherren für herausragende Leistungen im Bereich des aktuellen Bauschaffens.

Der „Architekturpreis NRW“ baut auf 16 vorausgehenden regionalen Preisverfahren des BDA auf, zu denen 2017 landesweit 438 Arbeiten eingereicht wurden. 49 Arbeiten wurden ausgezeichnet und gelangten damit in die Ausscheidung auf Landesebene.

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Gesine Weinmiller hatte bereits am 6. Juli 2018 Auszeichnungen an zehn dieser Arbeiten vergeben  (Auszeichnungen). Welche davon den „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2018“ erhalten sollte, haben die nordrhein-westfälischen BDA-Mitglieder in einem schriftlichen Wahlverfahren entschieden.

Das Ergebnis der Abstimmung wurde am 25. September 2018 bei der festlichen Preisverleihung im Düsseldorfer MAXHAUS bekannt gegeben.

Den „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2018“ erhält das:

Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum
Architekten: Bez + Kock Architekten BDA, Stuttgart
Bauherr: Stadt Bochum, Zentrale Dienste

Foto: Brigida González
Foto: Brigida González
Zentraler Raum des Musikforums: die ehemalige Marienkirche

 

Foto: Brigida González
Foto: Brigida González
Der Saal der Bochumer Symphoniker

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, die als Schirmherrin des BDA-Preises fungiert, übergab den Preis gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden des BDA, Gert Lorber.

 

Foto: Thilo Saltmann
Foto: Thilo Saltmann

Auf dem Foto von links: Gesine Weinmiller, Steven Sloane, Dr. Markus Bradtke, Frank Allmeroth, Thorsten Kock, Thorsten Scheer (Moderator), Martin Bez, Gudrun Keller (Projektleiterin Bez+Kock), Ina Scharrenbach, Gert Lorber

 

Ausstellung zum Architekturpreis Nordrhein-Westfalen im Maxhaus

Im Anschluss an die Preisverleihung wurde die Ausstellung zum Architekturpreis Nordrhein-Westfalen eröffnet, die alle 49 Arbeiten zeigt, die am Preisverfahren teilgenommen haben.

Die Ausstellung  ist  noch bis zum 27. Oktober 2018 im MAXHAUS zu sehen.
Öffnungszeiten: Di. – Sa. 11-18 Uhr

 

 

 

 

 

Ort

MAXHAUS Katholisches Stadthaus
Schulstr. 11
40213 Düsseldorf
Google Maps

BDA Partner

Downloads