Auszeichnung guter Bauten des BDA Münster – Münsterland

Ausgezeichnet wurden besonders qualitätvolle Bauwerke, Gebäudegruppen oder städtebauliche Anlagen, die sich in dem Gebiet des BDA Münster-Münsterland befinden. Dieses umfasst die Stadt Münster sowie die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf.

Auszeichnung guter Bauten 2014 des BDA Münster-Münsterland

Es wurden 3 Auszeichnungen und 5 Anerkennungen vergeben.

Preisträger 2014

Auszeichnungen

© Ralf Grosse Schute
© Ralf Grosse Schute

Dienstwohnungen mit Pfarrverwaltung am Standort der Filialkirche Herz Jesu, Emsdetten

Architekt: Eckard Scholz Architekt BDA, Senden
© Roland Borgmann
© Roland Borgmann

Umbau und Erweiterung der katholischen Hochschule NRW, Abteilung Münster

Architekt: Peter Bastian Architekten BDA, Münster
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener

LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster

Architekt: Staab Architekten, Berlin

Anerkennungen

© Lukas Roth
© Lukas Roth

Atelier im Garten, Heiden

Architekt: Thesing & Thesing Architekten, Heiden
© Roland Borgmann
© Roland Borgmann

Fassadensanierung Wohn- und Geschäftshaus

Architekt: Burhoff und Burhoff Architekten BDA, Münster
© Hermann Willers
© Hermann Willers

Rad- und Fußwegebrücke „Schlautbogen“, Münster

Architekt: Wolters Partner Architekten & Stadtplaner GmbH, Coesfeld, gemeinsam mit W+B Ingenieure GmbH, Münster
Espendiller & Gnegel; Gaß, Nabo
Espendiller & Gnegel; Gaß, Nabo

Neubau eines Hochregallagers in Coesfeld-Lette

Architekt: Wortmann Architekten, Dülmen-Rorup; Fassade: Nabo Gaß, Wiesbaden
© H. G. Esch
© H. G. Esch

Studentenwohnanlage Boeselagerstraße, Münster

Architekt: Kresings GmbH

Wir stellen vor: Die Jury 2014

Prof. Bernd Albers

Architekt BDA, Berlin

Rob Beerkens

Architekt, Rotterdam

Jan Kleihues

Architekt BDA, Berlin

Susanne Schamp

Architektin und Stadtplanerin BDA, Dortmund

Prof. Frank R. Werner

Architekturhistoriker und Publizist, Schöppingen