Architekturpreis Nordrhein-Westfalen

Der „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen“ wird in drei- oder vierjährigem Turnus vergeben. Seine Verleihung dient der Förderung der Baukultur im Lande Nordrhein-Westfalen. Er soll dazu beitragen, Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen und die öffentliche Auseinandersetzung mit diesem Thema zu befruchten. Ausgezeichnet werden Architekten / Architektinnen und Bauherren / Bauherrinnen gemeinsam, denn nur aus der guten Zusammenarbeit beider geht ein qualitativ hochrangiges Ergebnis hervor. Die nächste Auslobung des Architekturpreises NRW findet 2018 statt.

Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2015

Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Nordrhein-Westfalen, hat 2015 zum sechsten Mal den „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen“ ausgelobt.

Der Architekturpreis 2015 stand unter der Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Bauministers Michael Groschek.

Zur Teilnahme am „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen“ waren nur Arbeiten zugelassen, die zuvor bei einem der regionalen Wettbewerbe des BDA  – „Auszeichnung guter Bauten“ bzw. „Kölner Architekturpreis“ – eine Auszeichnung errungen hatten. An diesen 16 Verfahren der ersten Stufe haben 2014 insgesamt 533 Arbeiten teilgenommen. Es wurden 48 Auszeichnungen und 55 Anerkennungen vergeben.

Nur die in diesen Wettbewerben mit einer „Auszeichnung“ prämierten Arbeiten sind zur Teilnahme an der Ausscheidung auf Landesebene berechtigt.

Aus dem Kreis der Auszeichnungen haben die Mitglieder des BDA NRW in einem schriftlichen Wahlverfahren das Projekt „Immanuelkirche und Gemeindezentrum, Köln“ zum „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2015“ gewählt.

Das Ergebnis wurde am 3. November 2015 im Rahmen einer Festveranstaltung in Düsseldorf bekannt gemacht. Der Landesvorsitzende des BDA, Peter Berner, und der nordrhein-westfälische Bauminister Michael Groschek, Schirmherr des Architekturpreises NRW, verliehen dann die Auszeichnungen und den Preis. Alle Arbeiten sind in einem Katalog dokumentiert.

Preisträger 2015

Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2015

Foto: Margot Gottschling
Foto: Margot Gottschling

Immanuelkirche und Gemeindezentrum, Köln

Architekt: Sauerbruch Hutton Architekten, Berlin

Auszeichnungen

Foto: Jens Kirchner
Foto: Jens Kirchner

Archäologische Vitrine im Elisengarten, Aachen

Architekt: kadawittfeldarchitektur, Aachen
Foto: Peter Hinschläger, Aachen
Foto: Peter Hinschläger, Aachen

H41 Energetische Sanierung und Aufstockung Wohn- und Geschäftshaus, Aachen

Architekt: Prof. Klaus Klever, Architekt BDA, Aachen
Fotos: Michael Rasche
Fotos: Michael Rasche

Erweiterung und Umbau der Schule an der Eierkampstraße, Dortmund

Architekt: Marcus Patrias Architekten BDA, Dortmund
Fotos: Stefan Müller
Fotos: Stefan Müller

Folkwang Bibliothek

Architekt: Max Dudler, Berlin
Fotos: Jens Willebrand
Fotos: Jens Willebrand

Solare Manufaktur Peter Backwaren, Essen

Architekt: RMA | Reichardt-Maas-Assoziierte Architekten GmbH & Co. KG, Essen
Foto: Veit Landwehr
Foto: Veit Landwehr

Kleines Haus Blau, Umbau und Erweiterung eines Einfamilienhauses, Hürth

Architekt: BeL Sozietät für Architektur – Prof. Anne-Julchen Bernhardt, Prof. Jörg Leeser, Architekten BDA, Köln
© Jens Willebrand
© Jens Willebrand

Siedlung Buchheimer Weg Köln, Ersatz-Neubau einer 50er-Jahre Wohnsiedlung

Architekt: ASTOC Architects and Planners, Köln
© Christian Eblenkamp
© Christian Eblenkamp

Gemeinschafts-Wohnprojekt "Pöstenhof", Lemgo

Architekt: h.s.d. architekten BDA, Lemgo
Fotos: Eva Schwarz
Fotos: Eva Schwarz

Bauliche und energetische Instandsetzung der Geschwister-Scholl-Schule, Lünen

Architekt: Spital-Frenking + Schwarz Architekten Stadtplaner BDA, Lüdinghausen / Dortmund

Wir stellen vor: die Jury 2015

Antje Osterwold

Architektin BDA, Weimar

Prof. Florian Riegler

Architekt, Berlin/Graz

Oliver Thill

Architekt, Rotterdam

Michael von der Mühlen

Staatssekretär im Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW

Laura Weißmüller

Journalistin, München

Harald Wennemar

Stellv. Vorsitzender des BDA NRW Düsseldorf (beratend)