Architektur im >Kontext< 2019

Im zwölften Jahr richten der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Bund Deutscher Architekten (BDA Münster - Münsterland) die Vortragsreihe Architektur im >Kontext< aus. Neben Werkvorträgen von Architekten, Städtebauern, Landschaftsarchitekten und Ingenieuren wird eine architekturtheoretische und -kritische Einordnung zu aktuellen Entwicklungen der Bau- kultur vorgenommen. Grundidee der Werkvortragsreihe Architektur im >Kontext< ist die Reflexion und Vermitt- lung der vielfältigen Aspekte des kontextbezogenen Bauens. Die Werkpräsentationen werden dabei insbesondere den städtebaulichen Lösungsansatz sowie die historische Bezugnahme auf die vorgefundene Situation aufzeigen, darüber hinaus aber auch eine gesellschaftlich-kulturelle Verortung der gewählten baulichen Lösung vornehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung ist bei der Architektenkammer NW beantragt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lwl-baukultur.de Die Vorträge finden im LWL-Museum für Kunst und Kultur statt, Beginn 19:00 Uhr.   Am 14. Januar 2019 beginnt die Vortragsreihe mit Mads Birgens Kristensen von COBE, Kopenhagen (DK). Foto: Rasmus HjortshØj - COAST Studio   Am 28. Januar 2019 trägt in der Reihe  Prof. Dietmar Eberle von Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau (AT)  vor. Foto: Arch Photo, Inc.   Benny Goavertt von Govaert & Vanhoutte architects, Brügge (BE) hält seinen Vortrag am 11. Februar 2019. Foto: Denis Paillard   Die Reihe endet am 25. Februar 2019 mit dem Vortrag von Prof. Florian Nagler von Florian Nagler Architekten, München. Foto: Florian Nagler Architekten   Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Zertifizierung als Fortbildungsveranstaltung ist bei der Architektenkammer NW beantragt.

Foto: Roland Halbe
Foto: Roland Halbe

Hospitalhof Stuttgart

Architekt: LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KG

Foto: Udo Geisler
Foto: Udo Geisler

Haus F

Architekt: Finckh Architekten